Nudelauflauf vegan

Brokkoli-Nudel-Auflauf vegan

Hier ein Rezept für einen Nudelauflauf von mir. Den Brokkoli kann man ohne Probleme durch jedes andere Gemüse ersetzen. Bei diesem Rezept habe ich als Abschluss für den Auflauf den geriebenen „Käse“ von Wilmersburger ausprobiert. Leider schmilzt dieser wie man sieht nicht besonders gut.

Zutaten:

  • 200g Penne
  • 1 Zwiebel
  • 100g Brokkoli
  • 100g Räuchertofu
  • 150ml Sojacuisine
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • 1 TL Sojasauce
  • Kräutermischung Rustikana
  • Wilmersburger, gerieben

Schritt 1:

Die Penne nach Packungsanweisung bissfest kochen. Währenddessen den Brokkoli waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2:

In einem großen Topf Wasser mit etwas Salz zum kochen bringen. Den Brokkoli darin ca. 10 Minuten garen. Die Röschenabseihen und mit eiskaltem Wasser abschrecken.

Schritt 3:

Brokkoli-Tofu-Sauce vegan

Brokkoli-Tofu-Sauce vegan

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Zwiebel mit dem Räuchertofu darin anbraten. Den Brokkoli und das Sojacuisine zufügen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Die Masse mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Sojasauce und der Kräutermischung Rustikana von Kotany abschmecken.

Schritt 4:

Die Nudeln mit der Brokkolisauce vermischen und in eine ofenfeste Form füllen. Die Oberfläche mit so viel Käse bestreuen wie gewünscht ist. (Ich werde für den nächsten Auflauf einen anderen Käse  ausprobieren, da dieser leider nicht so schmilzt und anknuspert wie ich es gern habe).

Schritt 5:

Nudelauflauf vegan

Nudelauflauf vegan

Den Auflauf in den Ofen schieben und ca. 30 Minuten backen (Ich würd ja sagen „bis er schön braun ist“ aber das wurde bei mir irgendwie nichts).

Leider wird der vegane Käseersatz nicht so braun wie erwünscht, trotzdem hoffe ich ihr habt viel Spaß mit dem Rezept für den veganen Brokkoli-Nudel-Auflauf.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>