Butterkekse vegan

Butterkekse vegan

Hier ein Rezept für vegane Butterkekse. Für mich ist das der Geschmack der Weihnachtskekse aus meiner Kindheit und das obwohl sie vollkommen vegan sind. Die Butter für die Kekse habe ich durch Alsan ersetzt – funktioniert genauso gut. Für den Geschmack und für die Farbe habe ich noch ein „Eigelb“ von MyEy hinzugefügt.

Zuaten:

  • 250g Margarine (Alsan), weich
  • 150g Zucker
  • 1 „Eigelb“ von MyEy, angerührt mit Wasser
  • 350g Mehl
  • Vanille
  • Salz

Schritt 1:

Alle Zutaten kräftig miteinander zu einem gleichmäßigen Teig kneten und für etwa eine Stunde kühlen. Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Auf einer bemehlten Fläche den Teig ausrollen und mit verschiedenen Motiven ausstechen (es kann sein, dass der Teig noch etwas Mehl benötigt, dann einfach noch ein bisschen einkneten). Die Kekse für 7-10 Minuten backen bis sie an den Rändern leicht braun werden.

Ich habe die Kekse nach dem Abkühlen noch mit einer Zuckerglasur bestrichen.

Wie ihr seht ist das Rezept relativ kurz, da es wirklich nicht viel benötigt um die Butterkekse vegan zuzubereiten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>