Chapati vegan

Chapati vegan

Chapati ist ein super einfaches aber wirklich gutes Brot passend zu aller Art von Currys. Die Rezepte für Chapati werden ursprünglich mit Ghee (geklärter Butter) umgesetzt, wobei ich dieses durch Alsan ersetzt habe. Wenn es schnell gehen muss ziehe ich das Chapati dem Naan auf alle Fälle vor, da bei diesem Rezept die lange Ruhephase, die durch den Germ entstehen würde, wegfällt.

Zutaten:

  • 150g Mehl
  • 1EL geschmolzene Alsan
  • 90ml Wasser
  • Prise Salz

Schritt 1:

Alle Zutaten gemeinsam zu einem glatten Teig kneten. Den Teig anschließend mindestens 10 Minuten gut durchkneten. Den Teig zu einer großen Kugeln formen und mit einem feuchten Tuch ca. 20 Minuten abgedeckt stehen lassen.

Schritt 2:

Den Teig in 6 gleich große Portionen teilen und zu kleinen Kugeln formen. Die Kugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelwalker zu Fladen ausrollen. Die Fladen in einer vorgeheizten beschichteten Pfanne ohne Fett beidseitig braun backen.

Nehmt euch die Zeit für das Rezept und stellt euer eigenes veganes Chapati her.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>