Gebackene Bärlauchknödel vegan

Gebackene Bärlauchknödel vegan

Dieses Rezept für vegane gebackene Knödel stammt aus dem Buch „Vegane Hausmannskost“ von Daniela Friedl wobei die Autorin für ihre Knödel Brennesseln verwendet. Der Bärlauch kann je nach Jahreszeit mit Blattspinat ersetzt werden. Die Knödel sind zwar sehr deftig durch das Herausbacken in Fett, schmecken aber toll.

Zutaten:

  • 200g Knödelbrot
  • 1 gekochter Erdäpfel vom Vortag
  • 1 Handvoll gewaschenen Bärlauch
  • 70ml Pflanzenmilch
  • 1/2 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • Semmelbrösel
  • Öl

Schritt 1:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Milch erwärmen und in einer großen Schüssel über das Knödelbrot gießen und ziehen lassen. Die Zwiebel schälen, fein hacken und ebenfalls zur Knödelmasse geben. Den Erdäpfel schälen, reiben und unter die Masse heben. Den Bärlauch grob hacken und hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, gut durchrühren und noch rasten lassen.

Schritt 2:

Gebackene Bärlauchknödel vegan_1

Gebackene Bärlauchknödel vegan_1

Mit feuchten Händen die Masse zu festen Knödel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. (Bei mir war die Masse etwas zu trocken deshalb habe ich noch nach und nach Milch dazugegeben bis die Masse formbar war). Die Knödel für ca. 15 Minuten im Ofen backen.

Schritt 3:

In der Zwischenzeit reichlich Öl in einem Topf erhitzen. Die gebackenen Knödel nochmals mit feuchten Händen nachformen. (Das ist notwenig damit die Semmelbrösel anschließend an den Knödeln haften). Die feuchten Knödel in Semmelbrösel wälzen.

Schritt 4:

Die Knödel im heißen Fett rundum goldbraun frittieren. Die fertigen Knödel auf etwas Küchenrollenpapier abtropfen lassen und eventuell mit einer Knoblauch-Joghurt-Sauce servieren.

Viel Spaß mit beim Nachkochen der veganen gebackenen Bärlauchknödel.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>