gefüllte Zucchiniblüten vegan

gefüllte Zucchiniblüten vegan

Das Rezept für gefüllte Zucchiniblüten ist vegan und wie ich behaupten würde super lecker. Für die Füllung habe ich eine Mischung aus Reis und dem Käseersatz von Sheese verwendet. Ich habe den Blue Style von Sheese genommen wodurch die käsige Note besonders gut hervorgehoben wird.

Zutaten:

  • 6 Zucchiniblüten
  • 100g Sheese, Blue Style
  • 100ml Pflanzenmilch
  • 100g Reis
  • 30g getrocknete Tomaten
  • 1 Zwiebel

Schritt 1:

Den Reis nach Packungsanleitung kochen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Zwiebel und die Tomaten fein würfeln. Den Käse ebenso klein schneiden und gemeinsam mit der Milch in einem Mixer fein pürrieren. Den Zwiebel in einer Pfanne glasig dünsten und anschließend die Tomaten dazu geben und kurz mitbraten. Den Zwiebel mit der Käsesauce ablöschen und kurz aufkochen lassen. Währenddessen können die Zucchiniblüten vorbereitet werden. Diese kurz abwaschen un vorsichtig den Blütenstempel herauslösen. Den gekochten Reis zu der Käsemischung geben und gut verrühren.

Schritt 2:

Die Zucchiniblüten vorsichtig füllen wobei darauf geachtet werden sollte, dass die Blütenblätter nicht reißen. Zum Abschluss die Blüten zudrehen und in eine Auflaufform legen. Die Blüten für zirka 15 Minuten im Ofen backen bis sie außen leicht braun werden.

Das Rezept für die gefüllten Zucchiniblüten ist vegan, hervorragen und einfach. Ich habe dazu ein Tzatziki gegessen – ebenso einfach und gut :)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>