Gemüsecurry vegan

Gemüsecurry vegan

Ein tolles Rezept für ein Gemüsecurry aus dem thailändischen Kapitel aus dem Buch “Typisch Asiatisch” vom Lingen Verlag. In diesem Rezept sind zwar einige Zutaten beinhaltet, die in normalen Supermärkten nicht auffindbar sind, es zahlt sich jedoch wirklich aus einen Abstecher in den Asia-Supermarkt zu machen.

Zutaten:

  • 200g Brokkoliröschen
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 roter Paprika
  • 3 Kaffir-Limettenblätter
  • 1/2 rote Chilischote
  • 2 EL Öl
  • 2 EL rote Currypaste
  • 300ml Kokosmilch
  • 100ml Wasser
  • 100g Wasserkastanien
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 EL brauner Zucker

Schritt 1:

Den Brokkoli waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und in 2cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Kaffir-Limettenblätter waschen und halbieren. Die Chilischote in ganz feine Streifen schneiden (ich trage dabei immer Handschuhe weil ich es immer schaffe mir in daraufhin in die Augen zu fahren).

Schritt 2:

Das Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel und Currypaste hinzufügen und 3-4 Minuten unter ständigem Rühren anrösten. Mit Kokosmilch und Wasser ablöschen und 4 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln und die Kaffir-Limettenblätter hinzufügen und 5 Minuten kochen lassen, dann das restliche Gemüse zufügen und alles gemeinsam kochen bis es bissfest ist. Das Curry noch mit braunem Zucker un Limettensaft abschmecken. Ich habe dazu Jasminreis serviert.

Ich hoffe, das Rezept für das vegane Gemüsecurry gelingt euch genauso gut wie mir.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>