Glasierte Schokoladentorte vegan

Glasierte Schokoladentorte vegan

Das Rezept für die vegane Schokoladentorte ist aus dem Buch „Sweet Vegan“ von Emily Mainquist. Der Tortenboden ist weich und zerfällt auch leicht weshalb die Masse auf zwei Touren gebacken werden muss (er würde beim halbieren sonst möglicherweise brechen). Wenn man diesen Tipp der Autorin beachtet funktioniert aber alles andere reibungslos.

Zutaten:

Boden:

  • 230g Mehl
  • 340g Rohrohzucker
  • 70g Kakaopulver, gesiebt
  • 1TL Backpulver
  • 2TL Natron
  • 1TL Salz
  • 240ml Kaffe, abgekühlt
  • 120ml Öl
  • Mark einer 1/2 Vanilleschote
  • 220ml Pflanzenmilch
  • 1EL Apfelessig
  • 2TL Ei-Ersatzpulver + 4EL Wasser

Kakao-Buttercreme:

  • 220g Margarine, Zimmertemperatur (zB: Alsan)
  • 420g Puderzucker
  • 30g Kakaopulver, gesiebt
  • 2EL Wasser

Schokoladenglasur:

  • 180g Kochschokolade
  • 80g Margarine

Schritt 1:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und zwei Springformen mit 24cm Ø ausfetten und bemehlen. Wer so wie ich nur jeweils eine Form in einer Größe hat kann die Böden auch hintereinander backen.

Schritt 2:

Den Ei-Ersatzt mit dem Wasser anrühren und beiseite stellen. Für den Teig zuerst alle trockenen Zutaten miteinander vermengen und anschließend alle Flüssigkeiten bis auf den Ei-Ersatz vorsichtig unterrühren. Zum Schluss noch den Ei-Ersatz zum Teig geben und mit einem Handmixer auf höchster Stufe 1 Minute verrühren. Den Teig halbieren und auf die Springformen aufteilen. Die Böden für ca. 30 Minuten backen – mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Bodens stechen und überprüfen ob noch Teig daran kleben bleibt. Der Boden ist durch wenn das Stäbchen sauber bleibt.

Schritt 3:

Während die Tortenböden im Ofen sind kann die Kakaocreme vorbereitet werden. Dazu die weiche Margarine bei mittlerer Geschwindigkeit mit dem Handmixer geschmeidig rühren. Den Zucker und das Kakaopulver zur Margarine geben und nochmals durchrühren. Zum Schluss noch das Wasser unter die Creme rühren bis sie locker luftig ist.

Schritt 4:

Einen der zwei Böden auf einen Kuchenteller setzen und einen drittel der Creme darauf verteilen. Den zweiten Boden darauf setzen und mit der restlichen Creme einstreichen. Die Torte im Kühlschrank überkühlen bis die Glasur fertig ist.

Schritt 5:

Glasierte Schokoladentorte vegan_1

Glasierte Schokoladentorte vegan_1

Für die Glasur die Margarine und die Schokolade schmelzen und kurz abkühlen lassen. Die Glasur auf der Torte verteilen und mit einer Palette glatt streichen.

Wie jede Torte ist auch diese vegane Schokoladentorte aufgrund der Arbeitschritte und dem Abkühlen etwas aufwendiger, die Mühe zahlt sich jedoch wirklich aus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>