Kokos-, Nuss- & Schokomuffins vegan

Kokos-, Nuss- & Schokomuffin vegan

Hier ein tolles Grundrezept  von einem Schoko-, Nuss- oder Kokoskuchen. Ich hab das Rezept von dieser Website und habe gleich alle drei Varianten als Muffins gebacken. Die Teige werden wirklich super saftig. Ich persönlich bevorzuge Schokolade und Nuss :)

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 250g Haselnüsse oder Kokosflocken
  • 250g Rohrohrzucker
  • 1Pkg. Backpulver
  • 1 Prise geriebene Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Kakaopulver (habe ich nur bei der Schokovariante genommen)
  • 40ml Öl (wenn möglich nehme ich Öl statt Margarine wegen dem Palmfett)
  • 150ml Pflanzenmilch
  • 150ml Kaffee
  • 1 Karotte, geraspelt
  • Schokochunks (für die Schokovariante)

Schritt 1:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Für den Teig alle trockenen Zutaten miteinander vermengen – nach und nach die Milch und den Kaffee untermischen. Die Backform einfetten und bemehlen bzw. für Muffins die Papierförmchen in die Formen setzen. Den Teig gleichmäßig in der/den Form(en) verteilen und für ca. 60/30 Minuten backen.

Schritt 2:

Der Kuchen ist fertig wenn er die Stäbchenprobe bestanden hat (kein Teig bleibt auf einem Holzstäbchen kleben). Der Kuchen kann nach belieben glasiert werden beziehungsweise als Boden für eine Cremetorte oder für Cupcakes weiter verwendet werden.

Ich hoffe euch gelingen alle drei Rezepte der veganen Muffins und überzeugen gleich die ganze Familie.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>