Mercimek Köftesi vegan

Mercimek Köftesi vegan

Mercimek Köftesi sind Linsenlaibchen aus roten Linsen und stellen eigentlich die vegetarische Variante der türkischen Köfte dar. Die Hauptzutaten für das Rezept sind wie gesagt rote Linsen und Bulgur, wodurch sie wirklich sehr sättigend sind. Die folgende Menge haben wir zu zweit gegessen wobei wir schon wirklich sehr schnaufen mussten. Ich habe das Rezept von dieser Website und war wirklich sehr begeistert.

Zutaten:

  • 1/2 Tasse rote Linsen
  • 1 Tasse Bulgur
  • 1 Zwiebel
  • 50ml Olivenöl
  • 2EL Salca (eine scharfe Paprikapaste)
  • 1/2TL Paprikapulver
  • 1/2TL Cumin
  • Salz
  • Pfeffer
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1/4 Bund Jungzwiebel
  • 1/4 Bund Petersil

>> 1 Tasse = 250ml

Schritt 1:

Die Linsen sowie den Bulgur nach Packungsanweisung kochen und dabei darauf achten, dass keine Flüssigkeit übrig beleibt (Masse ist sonst zu feucht zum Formen). In der Zwischenzeit den Zwiebel fein hacken und in Olivenöl anbraten. Sobald sie glasig sind die Salca beifügen und ca. 5 Minuten zusammen anbraten bis sich eine schöne Paste gebildet hat. Nun Salz, Pfeffer, Cumin und Paprikapulver untermischen und nochmals 2 Minuten anbraten.

Schritt 2:

Den roten Zwiebelbrei mit den Linsen und dem Bulgur gut durchkneten. Den Jungzwiebel und den Petersil fein hacken und mit dem Saft der Zitrone unter die Linsenmasse mischen. Jetzt müssen die Köftesi nur noch mit den Fingern geformt werden.

Schaut unbedingt darauf, dass die Linsen und der Bulgur nicht mehr zu feucht sind, da sich die Köftesi sonst nur schwer formen lassen. Wenn ihr darauf achtet, sollte euch das Rezept für die veganen Mercimek Köftesi ohne Probleme gelingen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>