Oreos vegan

Oreos vegan

Hier habe ich ein Rezept für Oreos, die natürlich auch vegan sind, ausprobiert. Oreos werden zwar prinzipiell schon vegan produziert jedoch von dem Konzern Kraft Foods. Leider führt das Unternehmen Tierversuche durch und setzt bei seinen Produkten auch auf Gentechnik weshalb ich die Produkte so gut wie möglich vermeide.

Zutaten:

  • 125g Mehl
  • 125g Margarine, weich
  • 100g Puderzucker
  • 50g Kakaopulver
  • 1/2TL Salz
  • 1/2TL Vanille
  • 75g Margarine, weich
  • 125g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • Vanille

Schritt 1:

Für den Teig die Margarine schaumig rühren und die übrigen Zutaten unterrühren. Der Teig muss vor der Weiterverarbeitung im Kühlschrank rasten um ihn ausrollen zu können.

Schritt 2:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den nun festen Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem runden Austecher von ca. 4cm Durchmesser ausstechen. Die Kekse auf einem Backblech 8-12 Minuten backen.

Schritt 3:

Für die Füllen alle Zutaten miteinander verrühren. Zum Befüllen sollten die Kekse bereits ausgekühlt sein. Die Creme auf einen Keks streichen und mit einem zweiten zusammendrücken.

Ich finde das Rezept für die Oreos (vegan) nicht schlecht – wie die Originale schmecken sie jedoch bei weitem nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>