Rhabarber-Streuselkuchen vegan

Rhabarber-Streuselkuchen vegan

Für Rhabarber-Begeisterte ist das Rezept vomStreuselkuchen aus „Vegan backen“ von Nicole Just ein Traum. Er geht wirklich schnell und schmeckt super lecker. Der Rhabarber kann natürlich durch jedes andere Obst ersetzt werden und ist somit das ganze Jahr über ein Genuss.

Zutaten:

Boden:

  • 1EL für die Form + 100g weiche Margarine
  • 100g Rohrohrzucker
  • 250g Mehl
  • 1/2Pkg. Backpulver
  • 1TL Ei-Ersatzpulver
  • 125ml Pflanzenmilch

Belag:

  • 300g Rhabarber
  • 100g Mehl
  • 2EL + 70g Zucker
  • gemahlene Vanilleschote
  • 65g kalte Margarine
  • Puderzucker zum Bestäuben

Schritt 1:

Eine Springform mit 26cm Ø ausfetten . Für den Boden die Margarine mit dem Zucker in einer Schüssel mit einem Handmixer schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver versieben und unterrühren. Im Anschluss auch das Ei-Ersatzpulver und die Milch unterrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in der Form glatt streichen.

Schritt 2:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Rhabarber waschen, schälen und in zirka 1cm breite Stücke schneiden. Das Schälen ist wirklich wichtig, da die Stücke sonst sehr fasrig sind und auch zusammenhängen können. Den Rhabarber gleichmäßig auf dem Boden verteilen und mit 2EL Zucker bestreuen.

Schritt 3:

Für die Streusel Mehl, Zucker, Vanilleschote und kalte Margarine rasch zu einem Teig kneten. Den Teig anschließend zwischen den Fingern zu Streuseln verreiben und auf dem Rhabarber verteilen. Den Kuchen mit Staubzucker bestäuben (karamelisiert dann ganz toll).

Schritt 4:

Den Kuchen für 35-40 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Kuchens stechen und überprüfen ob noch Teig daran kleben bleibt. Der Kuchen ist fertig wenn das Stäbchen sauber bleibt.

Ich wünsch euch ein gutes Gelingen mit dem Rezept für den veganen Rhabarber-Streuselkuchen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>