Schoko-Erdnuss-Cookies vegan_1

Schoko-Erdnuss-Cookies vegan

Das Rezept habe ich aus dem Buch „Vegane Cookies – Füllen eure Keksdosen“ von Isa Chandra Moskowitz & Terry Hope Romero.  Ich bin vom „Schoko-Massiv“ Rezept ausgegangen und hab sie mit Erdnussbutter und gehakten Erdnüssen verfeinert. Cookies sind die perfekten Kekse für Ungeduldige, da sie super schnell gehen und nicht erst mühsam geformt und ausgestochen werden müssen.

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Pflanzenmilch
  • 2 EL gemahlene Leinsaat
  • 1/2 Tasse Rapsöl
  • 1 1/4 Tasse Rohzucker (Ich hab den von Wiener Zucker verwendet. Der riecht schon so toll.)
  • 2 TL gemahlene Vanille
  • 1 1/2 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Kakaopulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Tasse Schokotropfen
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 1/2 Tasse grob gehackte Erdnüsse

>>1 Tasse entspricht 250ml

Schritt 1:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. In einer großen Schüssel Milch, Leinsaat, Öl, Zucker und Vanillepulver vermengen. Alles gut verrühren bis eine glatte Masse entstanden ist. Mehl, Kakaopulver, Natron, Backpulver und Salz einsieben. Kurz und zügig alles miteinander vermischen. Die Schokotropfen, Erdnüsse und Erdnussbutter mit dem Teig vermischen

Schritt 2:

Schoko-Erdnuss-Cookies vegan

Schoko-Erdnuss-Cookies vegan

Den Teig mit einem Esslöffel zu einem Taler von ca. 6cm Durchmesser auf ein Backblech mit Backpapier legen. Der Teig geht noch etwas auf also Abstand halten. Die Cookies 8-10 Minuten backen, bis sie auf der Oberseite Risse aufweisen.

Schritt 3:

Die Cookies noch für 5 Minuten auf dem Backblech liegen lassen bevor sie auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen können.

Für die Rezepte von veganen Cookies habe ich eigentlich immer alle Zutaten zu Hause und variier sie halt nach Belieben

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>