Teufelskartoffel vegan

Teufelskartoffel vegan

Wieder ein tolles Rezept von Nicole Just diesmal aus ihrem Buch „La Veganista“. Die Kartoffeln sind für meinen Geschmack noch nicht scharf genug um wirklich aus Teufelsküche stammen zu können.

Zutaten:

  • 500g festkochende Erdäpfel
  • 1EL Kokosöl
  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 240g Abtropfgewicht)
  • 1 Bund Rucola
  • 1/2TL Cayennepfeffer
  • 1TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1TL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2EL Wasser

Schritt 1:

Die Erdäpfel schälen und in 2cm große Würfek schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Erdäpfel 10 Minuten bei mittlerer Hitze darin goldbraun anbraten bis sie durch sind. Inzwischen die Kichererbsen abtropfen lassen und den Rucola waschen.

Schritt 2:

Teufelskartoffel vegan_1

Teufelskartoffel vegan_1

In einer kleinen Schüssel den Cayennepfeffer, Paprikapulver und das Tomatenmark mit 2EL Wasser verrühren und mit Salz abschmecken. Diese Mischung gemeinsam mit den Kichererbsen zu den Erdäpfel in die Pfanne geben. Alles zusammen 2 Minuten unter Rühren erhitzen bis die Erdäpfel gleichmäßig rot sind.

Schritt 3:

Den Rucola untermischen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer für die richtige Schärfe sorgen. Ich hab das Gericht mit in die Arbeit genommen weshalb ich die Kartoffelmischung zuerst abkühlen lies bevor ich den Rucola untergehoben hab.

Das Rezept für die veganen Teufelskartoffeln eignet sich hervorragend für die Lunchbox, da sie auch noch nach dem Abkühlen toll schmecken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>